Unsere Eltern-Kind-Kurse

Gemeinsam mit den Eltern sammeln die Kinder spielerisch und abwechslungsreich neue Bewegungserfahrungen im Medium Wasser. Unter Berücksichtigung der kindlichen Entwicklung wird das Selbstvertrauen im Umgang mit dem nassen Element durch erste Schwimmbewegungen, Gleiten,Tauchen und Springen gestärkt, so dass die Kinder optimal auf das sich anschließende Schwimmenlernen vorbereitet sind.

Warum das Schwimmen für Kinder so wichtig ist

Schwimmen spielt in der Entwicklung unserer Kinder eine bedeutende Rolle. Der Wasserwiderstand bietet ihnen einen neuen Bewegungsraum, wodurch sie ihre motorischen und mentalen Fähigkeiten fördern können. Zu diesen motorischen Fähigkeiten gehören zum Beispiel: das Zusammenspiel von Armen und Beinen, die eigene Körperwahrnehmung, der Gleichgewichtssinn, die korrekte Körperhaltung und die Körperspannung. Diese werden durch das Schwimmen deutlich verbessert. Außerdem trägt das Schwimmen dazu bei, das Selbstvertrauen, die Selbstständigkeit, die Erfolgserlebnisse und den sozialen Kontakt zu fördern. Mit dem 4. Lebensjahr erreichen die Kinder die optimale Entwicklungsphase, um das Schwimmen zu erlernen. Kurz gesagt:

„Schwimmen gehört zu den gesündesten Sportarten und trägt zur muskulären Stärkung bei.“

Unser Kursangebot:

  • Mittwoch, 18:00 Uhr, Ulla-Klinger-Halle – Toralf Schult
  • Mittwoch, 18:45 Uhr, Ulla-Klinger-Halle – Toralf Schult
  • Sonntag, 14:15 Uhr, Schwimmhalle Brand – Toralf Schult
  • Sonntag, 15:15 Uhr, Schwimmhalle Brand – Toralf Schult
  • Sonntag, 16:15 Uhr, Schwimmhalle Brand – Toralf Schult

Aktuell sind in unseren Eltern-Kind-Kursen leider keine freien Plätze mehr verfügbar. Fragen zu unserem Kursprogramm richten Sie bitte an

Elke Gennen (Kurskoordinatorin)
E-Mail: info-schwimmkurse@asv06.de