Liebe WaBas, liebe Fans,

es ist vollbracht. Die erste Saison der Aachener Wasserballer in der 2. Wasserballliga West wurde erfolgreich beendet und der Klassenerhalt gesichert. Dank ihres Kampfgeistes, ihrer Leidenschaft und Hingabe für den Sport und die Mannschaft dürfen unsere Herren auch in der kommenden Saison in der 2. Wasserballliga West vertreten bleiben. Mit dem letztendlich siebten Platz sind unsere Herren sehr zufrieden und nehmen in der kommenden Saison das obere Drittel der Tabelle ins Visier.

Denkbar knapp gestalten sich diese Saison die Platzierungen in der Tabelle. Mit SV Bayer Uerdingen, dem Aachener SV sowie SV Lünen 08 haben drei Mannschaften dieselbe Punktezahl erreicht. In diesem Fall werden die erzielten Punkte untereinander gewertet (Bayer 5 Punkte, Aachen 4 Punkte, Lünen 3 Punkte). Aktuell ist die Tabelle auf den Seiten des DSV noch nicht korrigiert, jedoch wurde bereits offiziell bestätigt, dass uns der 7. Platz sicher ist. Der SV Krefeld hatte seine 2. Mannschaft bereits nach vier Spielen aus der Liga abgemeldet und war damit der erste Absteiger in die Oberliga.

Der Weg zum 7. Platz war bis zur letzten Sekunde offen und unsere Herren haben es wirklich spannend gemacht. Nach der hohen Niederlage von 21:9 gegen den SC RE Hamm musste sich die Mannschaft für ihr letztes Saisonspiel gegen den Favoriten und Erstplatzierten Düsseldorfer SC wieder etwas aufraffen, um ihr Können ein letztes Mal unter Beweis stellen zu können. Dies haben sie am vergangenen Wochenende eindrucksvoll getan. Nach einem stark begonnenen Spiel mussten die Kaiserstädter nach der schnellen dritten Hinausstellung des Spielerkapitäns Aly ElAassar einen Rückstand von 5:9 hinnehmen, welchen sie jedoch im letzten Viertel nach einer starken Aufholjagd in wortwörtlich letzter Sekunde zu einem 10:10 verwandeln konnten. Ein starkes letztes Spiel einer starken Saison der 1. Herrenmannschaft des Aachener SV!

Pl. VereinSp.g.u.v.ToreT-diff.Pkt.Pkt-Diff.
1 Düsseldorfer SC161123 161 :119 +42       24 : 8 +16      
2 SGW SC Solingen / Wfr. Wuppertal161006 160 :127 +33       20 : 12 +8      
3 ASC Duisburg II161006 182 :164 +18       20 : 12 +8      
4 SV Duisburg 98 II16907 171 :176 -5       18 : 14 +4      
5 SC RE Hamm16718 161 :165 -4       15 : 17 -2      
6 SV Bayer Uerdingen II16538 156 :175 -19       13 : 19 -6      
7 Aachener SV16538 169 :190 -21       13 : 19 -6      
8 SV Lünen 0816619 170 :166 +4       13 : 19 -6      
9 SV BW Bochum164012 155 :203 -48       8 : 24 -16      
10 SV Krefeld 1972 II4004 32 :45 -13       0 :8 -8      

Während die 1. Herrenmannschaft in die wohlverdiente Saisonpause geht, haben andere Mannschaften das Ende der Saison noch nicht erreicht. Am 18.6. tritt die 3. Aachener Herrenmannschaft in ihrem letzten Spiel auf Eschweiler I. Den ersten Platz in der Bezirksliga Aachen können sie dem Stolberger SV II nicht mehr streitig machen, werden die Saison jedoch sicher mit dem stolzen 2. Platz beenden, gefolgt von unserer 4. Herrenmannschaft. Am 29. Juni findet dann das letzte Saisonspiel der 2. Herrenmannschaft gegen SV Lünen 08 II statt. Die Aachener Damen haben aufgrund von einigen verschobenen Spielen noch insgesamt 3 Spiele vor sich. Das nächste Spiel findet am 30. Juni gegen die WSG Oberhausen statt.

18.06.2019          Dienstag              Wfr. Delph. Eschweiler I – ASV 3 Herren               21:00     Hallenbad Jahnstraße

29.06.2019          Samstag               ASV 2 Herren – SV Lünen 08 II                                  18:30     Osthalle

30.06.2019          Sonntag               ASV Damen – WSG Oberhausen                              19:50    Osthalle


Eine schöne Woche und Gut Nass

Eure Wasserball-Abteilung Aachen

– – – – – – – – – – – –
Spiele, Ergebnisse und Tabellen Wasserball-Saison 2018/2019

ASV Damen: Bezirksliga Ruhrgebiet
ASV 1 Herren: 2. Wasserballliga und 2. Wasserballliga LIVETICKER
ASV 2 Herren: Verbandsliga
ASV 3 Herren + ASV 4 Herren: Bezirksliga Aachen
Jugend: Bezirksliga Aachen

Letztes Spiel der Saison gegen den Favoriten aus Düsseldorf

15.06.2019, Osthalle Aachen

Aachener SV 06 – Düsseldorfer SC

10:10 (3:3, 1:2, 1:3, 5:2), 9:23 persönliche Fehler

Im letzten Spiel der Saison empfing Aachen die Gäste aus Düsseldorf, die sich bereits zuvor den ersten Tabellenplatz der 2. Wasserballliga West gesichert hatten und somit als Favoriten anreisten.

Die Aachener wollten das Spiel unbedingt gewinnen, um einen besseren Platz in der Tabelle zu erzielen. Der Klassenerhalt wurde zuvor bereits gesichert.

Das Spiel begann ganz stark von beiden Seiten. Das erste Viertel endete mit 3:3. Nach der Pause konnten sich die Gäste mit 5:4 absetzen. Ein sehr knapper Halbzeitstand, bei dem noch alles möglich war.

Im dritten Viertel lief es jedoch nicht so wie geplant für die Aachener, da Spielertrainer Aly ElAassar seine dritte Rausstellung bekam und somit für den Rest des Spiels fehlte. Die Düsseldorfer nutzten diese holprige Phase und konnten das Viertel mit 1:3 gewinnen.

Das hat die Aachener jedoch noch mehr motiviert und man sah, wie die Mannschaft die Abwesenheit des erkrankten Kapitäns Jonas Eggert und des Spielertrainers kompensieren wollten. Der sehr große Wille der Mannschaft überraschte die Gäste mit 3 Toren innerhalb von 1,5 Minuten und das Spiel war wieder offen. Die Jungs haben wortwörtlich bis zur letzten Sekunde gekämpft, in der dann Gonzalo Teixeira mit schnellem Doppelpass mit seinem langjährigen Teamkollegen Timo Beste das letzte Tor in den letzten 2 Sekunden mit einem klassischen Teixeirischen Heber getroffen hat. Ein filmreifer und würdiger Abschluss beider Spieler, da beide den ASV06 verlassen werden. Das hochumjubelte Spiel endete 10:10. Ein schöner Abschluss einer erfolgreichen ersten Saison in der 2. Liga, der ausgiebig mit den Fans und der Mannschaft gefeiert wurde. Die Kaiserstädter stehen final auf Platz 7 in der Tabelle. Ein Ergebnis, mit dem alle zufrieden sein können.

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten und Fans, die uns immer zur Seite standen!

Für Aachen spielten und trafen:

1. Raphael Baümer (0,0)

2. Timo Beste (1,0)

3. Aly ElAassar (3,3)

4. Robin Breuer  (0,0)

5. Marvin Jansen (3,0)

6. Felix Noorman (0,0)

7. Anis Ghodbane(0,1)

8. Florian König (0,0)

9. Enrique Garcia (0,1)

10. Gonzalo Teixeira (2,1)

11. Abdallah Elsherbiny (1,1)

12. Bastian König (0,0)

13. Youssef Abdalla(0,2)

Für die Wasserballabteilung des ASV06, Aly ElAssar